Privat und offen für jeden
Die Park-Klinik ist eine Privatklinik. Das heißt, sie wird nicht von einem öffentlichen Träger – beispielsweise der Gemeinde oder dem Land – geführt. Sie ist eigenständig, ähnlich wie eine Praxis oder Praxisgemeinschaft von niedergelassenen Ärzten.

Die Klinik steht Versicherten aller Krankenkassen offen, unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Für die Aufnahme in die Park-Klinik benötigen Sie eine Überweisung von Ihrem Haus- oder Facharzt. Unter Patienteninformation finden Sie eine genaue Aufstellung, welche Formalitäten für die Aufnahme nötig sind, und welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen.


Individuelle Betreuung
Die Park-Klinik ist ein Belegkrankenhaus. Hier sind niedergelassene Ärzte tätig, die eine eigene Praxis führen. Ihre Patienten können sich in der Klinik von ihrem eigenen, vertrauten Arzt betreuen lassen.

Wenn Sie von einer anderen Praxis zu uns überwiesen werden, wird die Behandlung sorgfältig mit Ihrem Hausarzt abgestimmt. Das Care Center sorgt dafür, dass alle Diagnosen und Behandlungsschritte genau abgesprochen werden, und dass alle notwendigen Informationen für die Nachsorge Ihren Arzt auf kürzestem Wege erreichen.


Navigation